Peter und der Wolf

Ein musikalisches Märchen von Sergej Prokofjew.
In einer Marionettenspiel-Inszenierung mit Erzählerin sowie Klavierbegleitung.

Humorvoll und mit eigenen Worten trägt die Sprecherin Shandra Schadt die Geschichte
von „Peter und der Wolf“ vor. Dabei wird sie musikalisch von dem Pianisten
Florian Bille am Klavier begleitet, der die Ursprungsfassung des sinfonischen Märchens spielt.
Auch wenn Prokofjews Musik den furchtlosen Peter, das lustige Vögelchen,
die freche Ente, die schlaue Katze sowie den brummigen Großvater und nicht zuletzt
den heulenden Wolf eindeutig hörbar erkennen lässt, wird hier zugleich die Handlung mit
liebevoll gestalteten Marionetten in malerischer Kulisse auf der Bühne gekonnt
von dem Ensemble des Marionettentheaters Bille nachgespielt.

Kein Wunder, dass bei jeder Aufführung die Kinder mit unverminderter Aufmerksamkeit
dem Geschehen vor und auf der Bühne folgen.

Dauer: ca. 70 Minuten, inklusive Pause

Eine Märchenerzählung mit Klavier und Marionetten

Altersempfehlung: ab 4 Jahren

Erzählerin Shandra Schadt
Pianist Florian Bille
Es spielt das Team des Marionettentheaters